22. Januar 2024 | Raus aus der Depression

Raus aus der Depression

Fast jeder fünfte Deutsche erkrankt einmal im Leben daran: Neben klassischen Symptomen wie gedrückte Stimmung, Ängste, Antriebslosigkeit sowie emotionale Leere erleiden Menschen mit Depressionen oft auch körperliche Erscheinungen, darunter Verdauungsprobleme, Kopf- oder Rückenschmerzen. Außerdem können unspezifische Beschwerden wie Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Reizbarkeit oder eine ausgeprägte Unruhe auf die seelische Erkrankung hindeuten. Es existieren zahlreiche und teilweise konkurrierende genetische, medizinische, psychologische und soziologische Erklärungsansätze. Jedoch beschreiben alle eine affektive Störung, deren Hauptelement anhaltende Zustände emotionaler Niedergeschlagenheit und Traurigkeit sind – bis hin zu Suizidgedanken. Betroffenen bietet die Privatklinik Falkenried Hamburg eine individualisierte Behandlung unter einem Dach. „Die fehlende Kontinuität beim Wechsel zwischen stationären und ambulanten Maßnahmen ist eines der großen und weitgehend ungelösten Probleme in der Gesundheitsversorgung psychisch kranker Menschen“, erklärt Prof. Dr. Helmut Peter, Ärztlicher Direktor und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. „Genau diese Lücke schließt die Klinik Falkenried. Bei uns ist es möglich, nach einem stationären Aufenthalt nahtlos zur weiteren Betreuung in die Tagesklinik oder die ambulante Therapie zu wechseln – am selben Ort und im gleichen Team.“ www.privatklinik.vt-falkenried.de

Foto (download) Psycho- und Verhaltenstherapien in der Privatklinik Falkenried Hamburg gehören zu den nicht-medikamentösen Behandlungsformen, die Menschen mit Depressionen helfen können. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Therapieziele und Methoden

Die wichtigste Form der psychiatrischen Behandlung ist die sogenannte kognitive Verhaltenstherapie. Um die Krankheit besser zu verstehen, erarbeiten die Therapeuten in der Privatklinik Falkenried Hamburg gemeinsam mit dem Patienten zu Beginn ein Störungsmodell, das alle möglichen Ursachen und Umstände beschreibt. Die Entwicklung positiver Routinen sorgt für mehr Antrieb und steigert das Selbstwertgefühl. Verschiedene Techniken wie autogenes Training oder Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen helfen dabei, Situationen neu zu bewerten und den Umgang mit depressiven Anspannungen zu erleichtern. „Neben der Psychotherapie und den psychiatrischen sowie psychosomatischen Angeboten beinhaltet unser Konzept auch körper- und ausdrucksorientierte Elemente, zum Beispiel Tanztherapie, Meditation, Yoga, Qigong oder Massagen“, so Prof. Dr. Helmut Peter. „Ein wichtiges Element für den Heilungsprozess stellt darüber hinaus die Kunsttherapie dar. Sie hilft, Emotionen sowie Erkenntnisse auf kreative Weise zu ergründen und auszudrücken.“ Bei länger anhaltenden Depressionen unterstützen die Falkenried-Ärzte die Wiedereingliederung in den eigenen Lebensalltag. Dank der außergewöhnlichen Lage der Klinik im Herzen der Hansestadt gelingt der therapeutisch begleitete Transfer schon während der einzelnen Behandlungsschritte. Bei Bedarf erhalten Heilungssuchende medikamentöse Unterstützung der Therapie durch einen Psychiater.

Foto (download): Depression ist die häufigste psychische Krankheit in Deutschland. Etwa jeder Fünfte – das sind 18 Prozent der Bevölkerung – erkrankt mindestens einmal im Leben daran. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Quelle: AHM Kommunikation

4. September 2023 | Neues Konzept für Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik

Mit einer von Fachvorträgen umrahmten Veranstaltung feierte am Mittwoch, 30. August 2023 Falkenried-Gründer und Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Helmut Peter mit seinem Leitungs-Team und zahlreichen geladenen Gästen die Einweihung der Privatklinik Falkenried im Hamburger Stadtteil Winterhude. Diese neue Klinik für Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik ergänzt mit ihren neun Zimmern und bestem Wohlfühl-Hotelstandard die bereits vorhandenen renommierten Falkenried-Einrichtungen Tagesklinik sowie ambulante Therapie und bietet dadurch ein in Hamburg und Umgebung einmaliges Konzept. Ab sofort findet in Falkenried umfassende Psychotherapie unter einem Dach statt: Nach einem stationären Aufenthalt in der Privatklinik können Patienten zur Weiterbehandlung direkt in die Tagesklinik oder in eine ambulante Therapie wechseln, das bereits vertraute Therapeuten-Team bleibt ihnen dadurch weitestgehend erhalten. www.privatklinik.vt-falkenried.de
Foto (download): Das Falkenried Leitungsteam (von links).: Prof. Dr. med. Fritz Hohagen (Leiter Expertenboard, Innovation und Forschung), Dr. med. Benjamin Siemann (Ärztlicher Leiter), Prof. Dr. med. Helmut Peter (Gründer und Ärztlicher Direktor) und Dipl. Psychologe Markus Volmer (Psychologischer Leiter) bei der Eröffnung der neuen Klinikräume. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Die zahlreichen Gäste, darunter Ärzte, Psychologen und weitere Experten aus der Gesundheitsbranche, waren beeindruckt von den neuen Räumlichkeiten, die so gar nicht an eine Klinik, sondern eher an ein Hotel erinnern. Es war Prof. Peter und seinem Team von Anfang an wichtig, das ganzheitliche Konzept des Healing-Environments umzusetzen. Schließlich ist schon länger erwiesen, dass die Genesung der Patienten in einer heilsamen Umgebung dank moderner, ansprechender Einrichtung, Farben und viel Licht schnellere Fortschritte zeigt. Die Patienten der neuen Klinik Falkenried können sich sogar über eine große Dachterrasse mit viel Grün und Blick aufs Wasser erfreuen.

Mit den Vorträgen zur intersektoralen Psychotherapie im Falkenried sowie zur Entwicklung moderner Psychotherapiekonzepte gab die Klinikleitung einen Einblick in die Arbeit der sektorenübergreifenden Versorgung mit dem erklärten Ziel, den Patienten eine erstklassige Therapie in einer modernen und komfortablen Umgebung zu bieten. Prof. Peter äußerte sich begeistert über die gelungene Einweihungsfeier: „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz und dem Interesse, das unsere Klinik bereits jetzt erfahren hat. Mit dem Falkenried-Konzept wird die intersektorale Versorgung psychisch kranker Menschen auf ein noch besseres Level gehoben.“

Quelle: AHM Kommunikation

2. August 2023 | Psychotherapeutische Behandlungen im Herzen von Hamburg

Das lange Warten auf Hilfe – so kann man den Notstand in der Psychotherapie auf den Punkt bringen. Bereits vor der Corona-Pandemie mussten psychisch angeschlagene Menschen lange ausharren, bevor sie einen Therapieplatz bekamen. Dieser Notstand ist inzwischen noch weiter fortgeschritten. Jetzt gibt es im Herzen von Hamburg mit der Privatklinik Falkenried individualisierte Behandlungen unter einem Dach.
Es ist ein großer Schritt sich einzugestehen, seelische Probleme zu haben. Dann gilt es, den Willen und die Energie aufzubringen, sich nach psychotherapeutischer Hilfe umzusehen. Doch wer etwa an einer Angststörung oder Depression leidet und dringend Unterstützung benötigt, wird bei der Suche nach einem Therapieplatz meist ernüchternd zurückgeworfen: Zwischen drei und neun Monaten sollen Betroffene in diesem Zustand dann noch ausharren. „Auch ohne Wartezeiten kommen viele Patientinnen und Patienten oft zu spät. Viele reißen sich zusammen und gerade depressive Menschen warten häufig zu lange mit einer Behandlung“, erklärt Prof. Helmut Peter, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor. „Wir bieten in der Klinik Falkenried eine Behandlung an, die sich in der Intensität dem individuellen Bedarf anpasst. Gleiches gilt für das Behandlungssetting und basiert auf drei Säulen: unseren Ambulanzen, Tageskliniken und ganz neu auch einer stationären Klinik“, so Prof. Peter. www.privatklinik.vt-falkenried.de 
Foto (download):  Alles unter einem Dach. Zur Tagesklinik und zur ambulanten Therapie der psychotherapeutischen Einrichtungen Falkenried gehört seit Sommer 2023 auch die Privatklinik Falkenried mit neun Betten und bestem Hotelstandard im Herzen von Hamburg. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Behandlung unter einem Dach im Herzen von Hamburg

Die Klinik für Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik liegt mitten in Hamburg. Ganz neu: Die individualisierte Behandlung kann unter einem Dach durchgeführt werden. Außerdem gelingt durch diese außergewöhnliche Lage im Herzen der Hansestadt schon während der einzelnen Behandlungsschritte ein therapeutisch begleiteter Transfer in den eigenen Lebensalltag. Die fehlende Kontinuität beim Wechsel zwischen stationärer und ambulanter Behandlung ist eines der großen und weitgehend ungelösten Probleme in der Gesundheitsversorgung psychisch kranker Menschen. Zwischen Klinikaufenthalten und ambulanten Therapien gibt es in der Regel keine übergreifenden Angebote, da beide Behandlungssektoren meistens vollständig voneinander getrennt arbeiten. Genau diese Lücke schließt die Klinik Falkenried. Dort ist es möglich, nach einem stationären Aufenthalt zur Weiterbehandlung in die Tagesklinik oder die ambulante Therapie zu wechseln – am gleichen Ort und mit demselben Team.

Die Klinik selbst entspricht bestem Hotelstandard und ist im wahrsten Sinne des Wortes eine urbane Oase: ein heilsamer Ort umgeben von Parks, kulturellen Einrichtungen und Alsterkanälen. Die komfortable Unterbringung und der Service setzen zur Unterstützung des Genesungsprozesses bewusst auf eine stressbefreite Wohlfühlatmosphäre, die in einer typischen Krankenhausumgebung nicht realisierbar ist.
Foto (download): Beim erstdiagnostischen Gespräch in der Privatklinik Falkenried in Hamburg schildert der Patient seine Beschwerden und  Probleme. Das ist die Grundlage für eine erste Diagnose und mögliche Therapien. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Methodenübergreifende Therapie

Das Therapiekonzept der Klinik Falkenried basiert auf 20 Jahren Erfahrung und bietet alle Optionen einer modernen fachübergreifenden Psychotherapie sowie einer psychiatrischen und psychosomatischen Behandlung nach State of the Art. „Wir verfügen damit über ein außergewöhnlich breites Behandlungsspektrum. Unser multiprofessionelles Team besteht aus hochqualifizierten Fachleuten, die in engster Abstimmung untereinander eine methodenübergreifende Behandlung gewährleisten. Bei Bedarf bieten wir außerdem an, unser externes Expertenboard renommierter Fachleute in die Behandlung miteinzubeziehen“, betont Prof. Peter, Ärztlicher Direktor der Privatklinik Falkenried.

Neben der Psychotherapie und den psychiatrischen sowie psychosomatischen Behandlungsangeboten beinhaltet das Therapiekonzept der Privatklinik Falkenried Hamburg körper- und ausdrucksorientierte Behandlungselemente: Unter anderem tragen Tanztherapie, Meditation, Yoga, Qigong oder Massagen dazu bei, den Heilungsprozess zu fördern. Ein wichtiges Element des Therapiekonzeptes stellt auch die Kunsttherapie dar. Sie hilft, Emotionen und Erkenntnisse auf kreative Weise zu ergründen und auszudrücken.
Foto (download): Das Therapiekonzept der Privatklinik Falkenried beinhaltet u. a. körper- und ausdrucksorientierte Behandlungselemente wie Tanztherapie, Meditation, Yoga oder Qigong. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Therapietransfer in den Lebensalltag

Für eine nachhaltige Klinikbehandlung ist es von entscheidender Bedeutung, die Erfahrungen aus der Therapie in den jeweiligen Lebensalltag zu übertragen und einzubinden. „Diesen Transfer im Handeln und Fühlen unterstützen wir während des gesamten Aufenthalts. In einem ausgefüllten und gesunden Leben besteht stets eine gute Balance zwischen anregenden und entspannenden Aktivitäten, je nach persönlichen Vorlieben und Erfordernissen. Im therapeutischen Prozess konzentrieren wir uns darauf, Ängste und Rückzugsverhalten zu überwinden und die Bewegungsfreiheit zurückzugewinnen“, erklärt Prof. Peter. Der Transfer in den Lebensalltag wird durch die besondere Lage der Klinik im begehrten Stadtteil Winterhude unterstützt. So ist ein reichhaltiges sportliches, soziales und kulturelles Angebot in unmittelbarer Nähe vorhanden. Wassersport wie Kanu oder SUP-Board, Segeln und sogar Baden in der Alster sind genauso möglich wie Jogging, Work-out auf Fitnesspfaden oder Spaziergänge in den nahegelegenen Parks. Auch für kulturelle Aktivitäten ist die Lage in Hamburg einzigartig. Anders als in ländlich gelegenen Kliniken liegen zahlreiche Möglichkeiten direkt vor der Tür.

Quelle: AHM Kommunikation

3. Juli 2023 | Privatklinik Falkenried Hamburg beauftragt AHM Kommunikation

Mit der Privatklinik Falkenried Hamburg freut sich AHM Kommunikation über einen neuen Kunden aus dem Gesundheitsbereich. Die Agentur am Ammersee unterstützt die Pressearbeit der psychotherapeutischen Einrichtung im Herzen der Hansestadt seit Juni 2023. Die Eröffnung der neuen Privatklinik ermöglicht dem medizinischen Versorgungszentrum Verhaltenstherapie Falkenried ab sofort individualisierte Behandlungen unter einem Dach. Das bedeutet: Nach einem stationären Aufenthalt in der Privatklinik wechseln Patienten zur Weiterbehandlung direkt in die Tagesklinik Falkenried oder eine ambulante Therapie. So bleiben sie am bereits bekannten Ort, und das mit ihrem vertrauten Therapeuten-Team. „Wir bieten in der Klinik Falkenried eine Therapie an, die sich in ihrer Intensität dem individuellen Bedarf anpasst. Gleiches gilt für das Behandlungssetting, das auf drei Säulen basiert: unseren Ambulanzen, Tageskliniken und ganz neu auch einer stationären Klinik“, so Professor Helmut Peter, Ärztlicher Direktor der Privatklinik Falkenried Hamburg und Facharzt für Psychiatrie sowie Psychotherapie. Alle Infos im Presseportal unter www.ahm-agentur.de 
Foto (download): Alles unter einem Dach: Zur Tagesklinik und ambulanten Therapie der psychotherapeutischen Einrichtungen Falkenried gehört seit Sommer 2023 auch die Privatklinik Falkenried mit neun Zimmern und bestem Hotelstandard im Herzen von Hamburg. Bildnachweis: Privatklinik Falkenried Hamburg

Bereits seit 20 Jahren bieten die psychotherapeutischen Einrichtungen Falkenried einen ganzheitlichen Behandlungsansatz von höchster medizinischer Qualität und Expertise. Die bewusst komfortable Innenausstattung sowie Farbgebung der kleinen, persönlichen Klinik-Station mit neun Patientenzimmer und bestem Hotelstandard ist nach neuesten Erkenntnissen des Healing Environment ausgerichtet. In dieser stressfreien Wohlfühlatmosphäre kommen therapeutische Prozesse optimal zur Entfaltung. Für eine nachhaltige Klinikbehandlung ist es außerdem von entscheidender Bedeutung, die Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Therapie in den jeweiligen Lebensalltag zu integrieren. Der therapeutisch begleitete Transfer wird durch die zentrale Lage der Klinik im begehrten Stadtteil Winterhude unterstützt. www.privatklinik.vt-falkenried.de

Ihre Ansprechpartnerinnen für die Privatklinik Falkenried Hamburg bei AHM Kommunikation:
Lisa Mang                     
Fon +49 8807 21490-12                      
lisa.mang@hermann-meier.de

Marina Jagemann         
Fon +49 8807 21490-0                       
marina.jagemann@hermann-meier.de

Über AHM Kommunikation. PR- und Marketing-Agenturen im Bereich Tourismus, Gesundheit und Lifestyle gehört AHM Kommunikation seit 20 Jahren zu den Top Ten, 2023 votierten die stimmberechtigten Journalisten und Reiseblogger das Team aus Diessen am Ammersee zum vierten Mal in Folge auf Platz 1. AHM betreut Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Spanien und Italien. Zum Kundenstamm zählen außerdem Einzelhotels in Deutschland, Österreich und auf Mallorca, Resorts in Thailand und Sri Lanka sowie internationale Hotelgruppen. Renommierte Reiseveranstalter, Gourmet-, Health- sowie Lifestyle-Kunden runden das Portfolio ab. Neben dem Hauptsitz nahe München hat AHM in Salzburg auch einen Österreich-Standort.

Quelle: AHM Kommunikation

040 / 688 930 162

Sie erreichen die Privatklinik telefonisch:

Montag-Donnerstag: 08:00-16:30 Uhr
Freitag: 08:00-13:30 Uhr

* Unter dieser Nummer können Sie nur Termine für die Privatklinik vereinbaren. Für unsere Ambulanzen und unsere Tagesklinik für gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten wählen Sie bitte die 040 / 688 930 0.